Stadtteillotse Weimar-West

Wo wohnen schön ist!

Neuigkeiten aus Weimar-West

(Sie suchen "geplante" Veranstaltungen und Aktionen? Klicken Sie bitte "hier"!)

Ihre Ortskenntnisse in Weimar-West sind gefragt!
(aktualisiert)
Wo gibt es Barrieren und Gefahrenstellen im öffentlichen Raum?
Als Einwohner, Anlieger, Gewerbetreibende oder Besucher von Weimar-West kennen Sie sich am besten im Stadtteil aus. Damit sich der Stadtteil weiter zum Positiven verändert und dabei die Bedürfnisse der Stadtteilbewohner und Stadtteilnutzer berücksichtigt werden können, ist die Stadt auf Ihre Mitwirkung und Meinung angewiesen.
Der angefügte Bogen kann heruntergeladen und ausgdruckt werden. Sie können sich auch gerne Bögen im Bürgerzentrum in der Prager Straße 5 holen und dort bitte wieder bis zum 15.02.2021(verlängert) in den Briefkasten des Quartiersmanagement einwerfen.

Hier ist ein Beispiel zum Ausfüllen des Bogens. Bei Fragen steht Ihnen das Quartiersmanagement zur Verfügung.

Fragenbogen zum Download
Fragebogen_We-West_Barrieren-Sicherheit.pdf (10.02MB)
Fragenbogen zum Download
Fragebogen_We-West_Barrieren-Sicherheit.pdf (10.02MB)

Ein neuer Bolzplatz entsteht.

Hinter dem Boxclub wird gerade eine Fläche umgestaltet und soll im kommenden Jahr ein Fussball- und Basketballfeld mit Toren, Basketballkorb und einer Fläche von 20x40m beinhalten. Der Platz wird von einem Ballfangzaun umhüllt. Die umliegenden Flächen sind für einen kleinen Wald und eine Blühwiese vorgesehen.

Der neue Standort hat zwei besondere Vorteile. Dieser ist von den Wohnblöcken soweit entfernt, dass kaum eine Lärmbelastung entstehen dürfte und in direkter Nähe zum Boxverein, der auch ein Auge darauf werfen wird.

Der Zweite Vorteil besteht darin, dass der Platz eine direkte Nähe zur nördlichen Innenstadt hat und somit auch die beiden Stadtteile näher zueinander bringt, sodass auch diesen Kindern- und Jugendlichen eine Nutzung niederschwellig ermöglicht wird.

Der Bau veranschlagt rund 450.000€, wovon die Stadt Weimar rund ein Drittel aus dem Haushalt zur Verfügung stellt. Die Fördermittel stammen vom Programm Soziale Stadt.

Wenn alles gut geht, könnte die Anlage im Mai 2021 bereits in Betrieb gehen.

Quelle: Stadtverwaltung Weimar

Unser Stadtteil-Weihnachtsbaum steht 😊!

Dieser soll ab dem 1. Dezember von den beiden Kitas Kinderland und Sonnenschein mit selbstgebasteltem Schmuck bestückt werden.

Die Kinder kommen jedes Jahr zur Adventskalendertürchenaktion des Mehrgenerationenhauses und werden vom Weihnachtsmann beschenkt.

Vorfreude auf Weihnachten ist die schönste Freude 👌

Vielen lieben Dank an den ISW der Wohnstätte für Transport und Aufstellen.

 

Kinderrechte sind so wichtig!

Innerhalb der Ferienfreizeit des Mehrgenerationenhauses konnte eine Tunnelwand der Warschauer Straße 26 neu gestaltet werden. Die Kids sollten sich mit Hilfe des Kinderbüros Weimar mit dem Thema Kinderrechte auseinander setzen und ihre Ergebnisse auf die Hauswand bringen.
Kids sind sehr an Graffitierprobungen interessiert und es bedarf entsprechend legaler Graffitiwände, damit sie sich ausprobieren können.
Vielen Dank für das Engagement der Kids und danke an die Weimarer Wohnstätte für die Fläche!

Weimar-West blüht auf :D

Angelehnt an die BUGA21 in Erfurt wird Weimar ein kleiner Außenstandort werden. Das kommende Jahr soll in Weimar-West entsprechend ein Themenjahr sein. Alles rund um die Natur und was den Stadtteil schöner gestalten lässt, so wollen die verschiedenen Akteure des Wohngebietes einige Aktionen anbieten.
Die Kolleg*innen der NAHT-Stelle erklärten sich schon mal für das Quartiersmanagement Weimar-West bereit, in einer kurzen Aktion die Bedingungen und Machbarkeit auf der Wiese beim Bürgerzentrum zu testen. So wurde eine größere Pflanzaktion von Blumenzwiebeln mit Schülern der TGS Carl Zeiss vorbetreitet. Das war auch gut so, da die verwendeten Pflanzhölzer sehr schnell kapitulierten und erst noch für die schwierigen Bedingungen der Wiese verstärkt werden mussten. Mitte Oktober folgte dann die TGS Carl Zeiss dem Aufruf. Hier pflanzten 10 Schüler*innen der Praxisklasse 8, in Betreuung von Klassenleitung und Schulsozialarbeit, rund 1500 Zwiebeln verschiedener Frühblüher. Eine Musikbox sorgte für den notwendigen Schwung bei den Kids und zog überdies einige Schaulustige an. Anwohner bekundeten ihre freudige Erwartung auf den kommenden Frühling und das erhoffte Blütenmeer.
Auch für die Schüler*innen heißt es nun abwarten, bis ihr Fleiß Früchte trägt.

Die Lümmelbänke sind da!

Wir freuen uns über die neuen Sitzmöbel im Stadtteil. Diese sind bei Aktionen im Gaswerk Weimar mit den anwesenden Kids zusammen enstanden. Sie dürfen gerne ausprobiert werden und laden zum Verweilen ein.

Die Standorte sind am Bürgerzentrum, im Stadtteilpark und am Raketenspielplatz.

Danke an die Erbauer!

Das Rabenwäldchen - Ein besonderer Ort

Zwischen der Prager- und Moskauer Straße, gegenüber dem Bahnhof Weimar-West, befindet sich ein kleiner Laubwald. In diesem kleinen Waldstück sind drei Quellen zu finden. Diese werden als Rabenquellen bezeichnet und sind Namensgeber für das Waldstück. Die dort ansässigen Brunnenstuben verorgen eine Vielzahl von Brunnen in der Weimarer Innenstadt.

Doch diese Wasserquellen wurden schon weit früher von Menschen genutzt. 1977 wurden bei den damaligen Baugruben für die neuen Wohnblöcke Überreste einer alten Siedlung entdeckt.

Alles zum Rabenwäldchen finden sie unter "Besondere Orte - Rabenwäldchen".

Freie Gewerbeeinheiten im Zentrum

Derzeit gibt es zwei bekannte freie Gewerbeeinheiten im Stadtteil. Zum einen wird ein Nachfolger für den Friseursalon Wittig gesucht. Zum anderen wird das Geschäft (ehemals Preisbombe) weiterhin zur Vermietung angeboten. Hier ist z.B. eine Eisdiele, ein Café oder ein Sanitätshaus denkbar. Es werden gerne auch weitere Möglichkeiten in Betracht gezogen. Der Außenbereich könnte angepasst werden. Bitte nehmen Sie Kontakt zum jeweiligen Immobilieninhaber auf, wenn Sie Interesse haben.

Die Stadttaube - Freund und Feind zugleich -

Wie kann dem Taubendreck und der Population entgegen gewirkt und in einer tierschutzgerechten Art und Weise umgesetzt werden?

Dieser Frage gingen wir im Erzählcafé im März 2020 auf die Spur. Die Stadttaubenhilfe hatte dazu einen schönen Vortrag vorbereitet und lies uns tiefe Blicke in die Thematik nehmen. Der kleine Hugo begleitete uns durch den Vortrag und genoss ein paar Streicheleinheiten der jungen Besucher. Zum Schluss wurden uns noch 2 Spezialgäste aus Weimar-West präsentiert, die erst kurz vorher gesichert wurden.
Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie hier aufbereitet, da dieses Thema doch fast alle im Stadtteil bewegt und dies teils sehr emotional, wie ich im Voraus der Veranstaltung schon vernehmen durfte.

Weiterlesen hier im vollständigen Artikel:

Deine Nachbarschaft auf nebenan.de

Als Anwohner hast du die Möglichkeit dich für deine Nachbarschaft auf nebenan.de anzumelden. Sobald du dich erfolgreich registriert hast, findest du auf der Startseite deiner Nachbarschaft immer alle Neuigkeiten auf einen Blick. Du kannst ganz einfach mit deiner Hausgemeinschaft, deiner Nachbarschaft oder den angrenzenden Nachbarschaften kommunizieren. All das geschieht immer geschützt vor Blicken von außen oder Suchmaschinen.
Link: nebenan.de/hood/weimar-west

Der Frühjahrputz "Weimar West putzt sich heraus!" am 12.03.2020 war ein voller Erfolg!

Es waren knapp 20 Personen für die Aktion zusammen gekommen. Der Ortsteilrat, das Mehrgenerationenhaus und Schüler der Thüringer Gemeinschaftsschule plus Sozialarbeiterin waren dem Aufruf der Löwenstarke Stöberkiste und dem Quartiersmanagement gefolgt. Unser Ehrengast Herr Peter Kleine nahm sich ebenfalls die gesamte Zeit und packte, trots der anstehende Krise, fest mit an. Wir danken auch dem REWE und der Albert Schweitzer Apotheke für die Versorgung mit Getränken und Bratwürsten, die es im Anschluss als Belohnung gab. Wir sind sehr stolz auf Eure Beteiligung!
Der MDR und die Thüringer Allgemeine begleiteten unsere Aktion.
Weitere Putzaktionen wurden durch eine Hausgenmeinschaft, dem Jugendclub Kramixxo & Waggong und dem Humboldtgymnsium angekündigt. Diese werden dann sicher zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram